Ehrenamtliche Arbeit bei der Notfallseelsorge Bonn Rhein-Sieg

Aktuell arbeiten in der Notfallseelsorge (NFS) Bonn Rhein-Sieg XX Damen und Herren ehrenamtlich vorwiegend in folgenden Krisensituationen zusammen:

  • Begleitung von Menschen nach einem schweren Unfall
  • Plötzlicher Tod oder Tod nach nicht erfolgreicher Reanimation
  • Begleitung von Angehörigen nach versuchtem oder erfolgtem Suizid
  • Begleitung beim Überbringen von Todesnachrichten

Wir arbeiten dabei zeitnah am jeweiligen Ereignis und bieten so etwas wie „Erste Hilfe für die Seele". Als Therapeuten arbeiten nicht, es geht bei unserer Arbeit auch weniger um das Reden als vielmehr um das Dasein. Damit ist unser Dienst absichtsfrei und oft sprachlos.

Einsatzbereit sind wir das ganze Jahr rund um die Uhr.